Konzerte

Kirchenmusikalisches Programm der beiden innerstädtischen Kirchen St. Petri und St. Matthäus

Standardbild Kirchenmusik Melle rot
kirchenmusikalischer Flyer

Sobald wir wieder ein kirchenmusikalisches Programm planen können, finden Sie an dieser Stelle einen neuen Flyer mit Informationen zu Konzerten in St. Petri und St. Matthäus!

Konzerte und kirchenmusikalische Veranstaltungen

"Sommer!"

Plakat
Bild: M.Busch

Kurz vor den Sommerferien, am 25. Juni 2022, präsentierten die Jungbläser der Posaunenchöre Melle und Buer in der St.-Petri-Kirche ein abwechslungsreiches Programm!

"Blech auf Fahrt", "On Tour" - so lauten u.a. die Titel, die die jungen Bläser für das Konzert vorbereitet hatten. Dabei waren alle Jungbläsergruppen - auch die Anfänger des vergangenen Herbstes, die ihrem ersten Auftritt gespannt entgegen gesehen hatten. Zusammen mit den Jungbläsern aus Buer, dem Jugendposaunenchor und einer Band war die Vielseitigkeit und Begeisterung der Nachwuchsbläser*innen zu hören und zu erleben!

Die Leitung hatten Michiko Sugizaki und Ursula-Maria Busch.

Ursula-Maria Busch

Meisterkonzert zum Abschluss der Restaurierungsarbeiten

Egbert Schoenmaker spielte am Pfingstsonntag in der St.-Petri-Kirche Werke von Dietrich Buxtehude, Nicolaus Bruhns und Dick Koomans.

Egbert Schoenmaker war Vorsitzender des Sachverständigenausschusses für die Restaurierung der Christian-Vater Orgel. Nun hat er das erste Meisterkonzert auf der frisch überholten Orgel gespielt und ihren farbigen Klang präsentiert.

Er kennt die Orgel ausgezeichnet und hat auf ihr eine sehr schöne CD eingespielt, die in Fachkreisen im In- und Ausland hoch gelobt wird. Er ist Initiator der grenzüberschreitenden „Orgelwandelkonzerten“ auf historischen Orgel an der Niederländischen Grenze und konzertiert selbst viel in Deutschland und den Niederlanden. Konzertreisen führen ihn bis nach Kanada, die USA und Südafrika.

A. Opp

Konzert "Musik und Talk" mit Landespastorin Marianne Gorka

Tutti
Bild: M.Busch

Nun konnte es endlich stattfinden!

Das Konzert des Posaunenchores an Paulus und St. Petri Melle, zu dem als Gast auf dem Roten Sofa die Landespastorin für Posaunenchorarbeit, Marianne Gorka, aus Hildesheim angereist war, hat am 13.03.2022 in der St.-Petri-Kirche stattgefunden.

Im Gespräch mit Pastorin ten Thoren gab es Interessantes rund um die Bläserarbeit und über die Frau an der Spitze einer der ältesten und größten Laienbewegungen in der Landeskirche zu hören.

Der Posaunenchor begeisterte die Besucher*innen mit einem abwechslungsreichen musikalischen Programm, das die Bläserinnen und Bläser unter der Leitung von Ursula-Maria Busch mit großer Spielfreude zu Gehör brachten.

Weitere Bilder finden Sie hier

Abendkonzert mit Posaunenchören und Daniel Skibbe (Orgel)

Konzert zum Abend Tutti
Bild: S.ten Thoren

Der Jugendposaunenchor und der Posaunenchor haben am 25. September 2021 in der St.-Petri-Kirche ihr erstes Konzert nach der langen Corona-bedingten Durststrecke gegeben! Als Gast hat Daniel Skibbe (Orgel) das Konzert mitgestaltet.

Mit dem Abendkonzert, das vollständig ausgebucht war, haben Bläserinnen und Bläser unter der Leitung von Ursula-Maria Busch und Organist Daniel Skibbe eine berührende abendliche Atmosphäre in der Kirche geschaffen. "Abend ward, bald kommt die Nacht" und "Bleib bei mir Herr" sowie die Sinfonische Improvisation über den Choral "Der Tag, mein Gott, hat sich geneiget" waren Höhepunkte des Konzertes. Endlich wieder war der Kirchenraum mit gemeinsamen Klang von Orgel, Bläsern und Gemeindegesang gefüllt!

U.-M. Busch