Tod und Trauer in St. Petri

Beerdigung in der St.-Petri-Gemeinde

Die Beerdigung eines vertrauten und geliebten Menschen bringt das Leben aus dem gewohnten Takt. Wir versuchen, an Ihrer Seite zu sein und die Schritte mitzugehen, die gegangen werden müssen. Dazu vereinbaren wir die Zeit für ein Gespräch, für die Überlegungen zur Trauerfeier und Bestattung, für eine mögliche „Aussegnung“ im Trauerhaus oder am Bett der/des Verstorbenen.

Wenn Sie sich an ein Bestattungsunternehmen gewandt haben, wird von dort in der Regel sehr zeitnah Kontakt zu uns aufgenommen, um alle Fragen zu Trauerfeier und Beerdigung zu besprechen.

Wir wissen, dass sich durch den Tod eines nahen Menschen das eigene Leben verändert, darum möchten wir Ihnen in dieser besonderen Lebenslage etwas von unserer Hoffnung mitgeben, dass Gott Ursprung und Ziel aller Wege ist. Von Gott her und zu Gott hin sind wir unterwegs - und wenn es gut geht, in einer Gemeinschaft, die auch den Verlust zusammen trägt. Gerade in den schweren Zeiten möchten wir das Miteinander und Füreinander leben und niemanden allein lassen. So teilen wir - in Absprache mit Ihnen - unserer Gemeinde im Sonntagsgottesdienst mit, wer gestorben ist und halten gemeinsam Fürbitte.

S. ten Thoren

Trauercafé

Im ökumenischen Trauercafé bieten wir die Begleitung auf Ihrem Trauerweg an. Das Trauercafé wird von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geleitet und von der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Melle (ACKiM) unterstützt. Es bietet eine Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und Hilfen bei der Bewältigung des Trauerprozesses zu erhalten.

Informationen und Termine
KreuzKapelle
Friedhofskapelle