Partnerschaftsarbeit

Seit über 30 Jahren

Seit über 30 Jahren besteht eine lebendige Partnerschaft zu Südafrika

Die St.-Petri-Gemeinde hat seit vielen Jahren eine Partnerschaft mit Pietermaritzburg-Süd (PMB-South) in KwaZulu-Natal in Südafrika. Seit ihrem Beginn vor über 30 Jahren ist diese Partnerschaft immer intensiver geworden.

Zu Beginn gab es briefliche Kontakte und kurze Besuche im Rahmen der Kirchenkreis-Begegnungen. Seit 1998 gibt es regelmäßige Besuche auf Gemeindeebene alle 2 Jahre.

Da die Gemeinde (PMB-South) stark gewachsen ist, war es auf Grund der Mitgliederzahlen im Jahr 2017 notwendig geworden, sie zu teilen. So ist aus unserer Partnerschaft nun eine doppelte geworden: PMB-South und Martin-Luther Memorial (MLM).
Melle-Petri kann sich freuen, Freunde in Südafrika zu haben.

R. Schröder

Treffen der Partnerschaftsausschüsse im Oktober 2018 in Machibisa

Delegationsreise 2018

Wie lebendig diese Partnerschaft ist, erlebten vier Delegierte aus der Gemeinde, als sie im Oktober 2018 eine Reise zu den Partnern machten. Überall wurden sie herzlich willkommen geheißen, nahmen an Gottesdiensten teil und besuchten alle Teilgemeinden (Congregations).

Eine Mitreisende berichtet:
Die Gottesdienste zeichnen sich aus durch Freude und Begeisterung, ja man tanzt sogar zu den kirchlichen Liedern! Das ist immer wieder eine besondere Erfahrung für uns als Delegation. Es war eine große Bereicherung für uns, an ihrem Gemeindeleben teilzunehmen, von ihren Erfolgen zu hören, aber auch von ihren Nöten, die so ganz anders sind als unsere.

R. Schröder